Karlova stezka/Karlsoute
German
Czech

Mulderadweg Querung der B 283 durch Unterführung in Eibenstock OT Wolfsgrün - Finanzierung

08.05.2023

Das Unterführungsbauwerk einschließlich beidseitiger Rampenbauwerke muss in seiner Gesamtheit von einem ausführenden Bauunternehmen errichtet werden. Daher wurden die Leistungen insgesamt ausgeschrieben und für die Kostenzuordnung in einzelne Objekte unterteilt. Die Objektteilung stellt sich wie folgt dar.

·         Unterführung B 283

·         Rampe Radweg Ostseite (Ostrampe)

·         Rampe Radweg Westseite (Westrampe) (BA 2)

·         Radweg Westseite Richtung Neidhardtsthal (BA 2)

Anfang 2021 lag dem Zweckverband eine Kostenschätzung zum Bau des Unterführungsbauwerkes einschließlich beidseitiger Rampenbauwerke vor, die Grundlage der Antragstellung auf Zuwendung von Fördermitteln aus der RL-Leader 2014 war. Aufgrund der nichtvorhersehbaren Entwicklung der wirtschaftlichen und politischen Situation und der damit verbundenen Baupreisentwicklungen ist eine Finanzierung des kompletten Unterführungs-bauwerkes einschließlich beidseitiger Rampen aus dem vorhandenen Leader-Budget nicht mehr möglich. Die Kosten haben sich gegenüber der damaligen Kostenschätzung verdoppelt.

Nachdem das Ausschreibungsergebnis vorlag und der wirtschaftlichste Bieter die Leistungen für den Bau der Unterführung der B 283 einschließlich beidseitiger Rampenbauwerke für insgesamt 1.277.160,02 EUR brutto angeboten hatte, wurden seitens des Verbandsvorsitzenden Verhandlungen mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Zschopau in Chemnitz aufgenommen. Im Ergebnis dieser Verhandlungen wurde eine Bau- und Finanzierungsvereinbarung erarbeitet, die eine Kostenbeteiligung des LASuV für dieses Bauvorhaben vorsieht.

Ansonsten hätte der Zweckverband „Muldentalradweg“ die Ausschreibung aufheben müssen, aufgrund fehlender Finanzmittel.

ZV „Muldentalradweg“