Karlsoute / Karlova stezka
German
Czech

Stationsstein Johanngeorgenstadt vor seiner Restaurierung

Einladung feierliche Enthüllung Stationsstein Johanngeorgenstadt am 14.08.2014

30.07.2014

Im Rahmen des Projektes „Karlsroute“ erfolgt auf deutscher Seite auch die Restaurierung und Wiederaufstellung von sechs ehemals Königlich-Sächsischen Postmeilensteinen. An ihren ursprünglichen Standorten entlang der historischen Postkurse sollen die denkmalgeschützten Zeugnisse der sächsischen Verkehrs- und Postgeschichte die Vergangenheit für die Nachwelt erfahrbar und erlebbar machen.

Bei einem dieser Postmeilensteine handelt es sich um den Stationsstein Johanngeorgenstadt, welcher einst auf dem Markt der Stadt (Altstadt, in der Nähe der Kirche) errichtet wurde und nun in restauriertem Zustand dort wieder aufgestellt wird.

Aus diesem Anlass findet am Donnerstag, den 14.08.2014 um 10:00 Uhr die feierliche Enthüllung des Steins statt. Vorgenommen wird diese durch Herrn Hascheck (Bürgermeister Stadt Johanngeorgenstadt), Herrn Staab (Bürgermeister Stadt Eibenstock und Lead-Partner des Projektes „Karlsroute“) sowie Herrn Guddat (Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V.).

Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bürger und Gäste recht herzlich eingeladen.

Wann: Donnerstag, 14.08.2014 / 10:00 Uhr

Wo: Markt Johanngeorgenstadt (Altstadt, bei Kirche)

Ablauf der Veranstaltung:

10:00   Begrüßung und kurze Rede Herr Hascheck (Bürgermeister Stadt Johanngeorgenstadt)

10:10   Grußwort und kurze Rede Herr Staab (Bürgermeister Stadt Eibenstock und LEAD-Partner des Projektes)

10:20   Grußwort Herr Guddat (Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V.) 

10:30   Enthüllung Stationsstein Johanngeorgenstadt