Karlsoute / Karlova stezka
GermanTschechisch

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Fertigstellung Sanierung Eisenbrücke Bad Schlema

30.09.2018

Nach einer sechsmonatigen Bauzeit konnte Ende September 2018 die Sanierung der Eisenbrücke in Bad Schlema abgeschlossen werden. Die Baumaßnahme beinhaltet die Weiterentwicklung und Fortführung der Karlsroute mit dem Lückenschluss Aue und Bad Schlema. Die Baumaßnahme befindet sich in der Stadt Aue, Gemarkung Alberoda und verläuft von der Alberoder Straße bis zur Gemarkungsgrenze Bad Schlema. Am Ende der Ortsstraße „An der Mulde“ wird ein vorhandener Pfad speziell als Radweg ausgebaut. Am Bauende in Richtung Bad Schlema befindet sich die sogenannte Eisenbrücke, welche die Zwickauer Mulde quert. Die Eisenbrücke wurde als radwegtaugliche Brücke ertüchtigt. Es wurden die Absturzsicherung in Form eines Drahtseilnetzes, welches an ein Stahltragwerk montiert wurde, erneuert und der Belag in Form von Holzbohlen gewechselt.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 123.000,- EUR. Im Wege der Anteilsfinanzierung werden hiervon 85% von der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Die übrigen 15% trägt der Zweckverband Muldentalradweg.

30.09.2018