Karlsoute / Karlova stezka
GermanTschechisch

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Beantragung einer Projektlaufzeitverlängerung bis 30.06.2020

30.10.2018

 

Im Abschnitt Aue-Bad Schlema ergaben sich größere Verzögerung bei der Planung und baulichen Ausführung der investiven Maßnahme „Querung Erzgebirgsbahn“ des Lead Partners ZV „Muldentalradweg“. Auf Grund der schwierigen Geländegegebenheiten in unmittelbarer Nähe zu einem Haldengelände und zur Mulde mussten verschiedene Alternativen für eine technische Realisierbarkeit geprüft werden.Die ursprünglichen Alternative „Querung über Umlaufsperren“ wurde von der Erzgebirgsbahn aus Sicherheitsgründen abgelehnt, eine Querung mittels Bahnübergang wurde aus wirtschaftlichen Gründen verworfen, eine Unterquerung der Bahn mit Hilfe einer Tunnellösung musste aus technischen Gründen verworfen werden. Diese verzögerten Planungen ergaben als einzig technische Lösung eine Überquerung der Bahnstrecke. Entlang der Nebenroute „Talsperre Eibenstock“ im Abschnitt unseres Projektpartners der Gemeinde Stützengrün haben sich Umsetzungsverzögerungen bei der Planung der s.g. „Radschnecke Stützengrün“ ergeben. Auf Grund der besonderen Topographie und Sensibilität des Geländes in unmittelbarer Nähe zur Staumauer der Talsperre Eibenstock mussten zusätzliche Unteruchungen und Planungsschritte eingebaut werden, um die bauliche Maßnahme überhaupt realisieren zu können. Im Abschnitt Horny Blatna – Pernik, unseres Projektpartners des Gemeindeverbundes Bystrice haben sich die Arbeiten auf Grund von Unstimmigkeiten zwischen dem Grundstücksbesitzer Tschechische Bahn und dem Gemeindeverband Bystrice verzögert, die aus Witterungsgründen nicht mehr bis Mitte 2019 aufgeholt werden konnten. Hierbei geht es um den Abschluss des 2. Bauabschnitts, dem wegebaulichen Anschluss der Gleisüberquerung. All diese Gründe führten dazu, dass für das Projekt „Karlsroute II - Weiterentwicklung und Fortführung der Karlsroute“ eine Projektlaufzeitverlängerung bis zum 30.06.2020 bei der Sächsischen Aufbaubank -Förderbank- in Dresden beantragt wurde.  

30.10.2018