Karlsoute / Karlova stezka
GermanTschechisch

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Foto: ZV "Muldentalradweg"

Fertigstellung Radweg zwischen Aue-Bad Schlema

18.12.2018

 

 

Im Dezember 2018 konnte der Bau des Radweges zwischen Aue und Bad Schlema fertiggestellt werden. Mit dem Lückenschluss zwischen Aue und Bad Schlema ist für das Projekt die „Weiterentwicklung und Fortführung der Karlsroute“  ein weiterer Meilenstein geschafft worden. Von der Alberodaer Straße in Aue, entlang der Ortstraße „An der Mulde“  führt der neue Radweg bis zur sogenannten Eisenbrücke in Bad Schlema. Der Radweg wird derzeit westlich der Zwickauer Mulde über die stark befahrenen Straßen Schlemaer Straße, Auer Talstraße und die Kreisstraße K9315 geführt. Ziel des Zweckverbandes ist es, die Radfahrer in diesem Abschnitt künftig getrennt vom motorisierten Verkehr auf einem separaten Radweg östlich und entlang der Zwickauer Mulde zu führen. Gleichlaufend mit der „Karlsroute“ (Chemnitz-Hartenstein-Aue-Karlovy Vary) wird auch der „Mulderadweg“ im genannten Abschnitt über den beabsichtigten Radweg führen.

 

Die Baukosten belaufen sich auf rund 414.000,- EUR. Im Wege der Anteilsfinanzierung werden hiervon 85% von der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Die übrigen 15% trägt der Zweckverband „Muldentalradweg“.

 

18.12.2018