Karlsoute / Karlova stezka
GermanTschechisch

Foto: Zweckverband "Muldentalradweg"

Foto: Zweckverband "Muldentalradweg"

Baulicher Lückenschluss zwischen Aue und Bad Schlema-Baubeginn

18.06.2018

Die Baumaßnahme verläuft von der Alberodaer Straße in der Stadt Aue bis zur Gemarkungsgrenze Bad Schlema und endet Richtung Bad Schlema mit der sogenannten Eisenbrücke, welche die Zwickauer Mulde quert. Die Maßnahme beinhaltet den abschnittsweisen Ausbau eines vorhandenen Pfades als Radweg, die Schaffung von Rastplätzen und die Sanierung der Eisenbrücke. Mit den Bautätigkeiten wurde im Mai begonnen. Bisher erfolgten der Untergrundausgleich mit entsprechendem Frostschutzeinbau, dem Einbau von Vlies und Hangdränage sowie die Herstellung von Lichtraumprofil. Die Eisenbrücke wird als „radwegtaugliche“ Brücke ertüchtigt. Hierzu werden die Absturzsicherung erneuert und der Belag gewechselt. Nach Abschluss der Baumaßnahmen ist das verkehrsberuhigte Radeln entlang der Zwickauer Mulde zwischen Aue und Bad Schlema möglich.

 Wir bitten um Ihr Verständnis, um gegenseitige Rücksichtnahme und um unbedingte Beachtung der Absperrungen!

Die Kosten für den Umbau, welcher von der Firma Rüdiger Baugesellschaft mbH aus Aue ausgeführt werden, belaufen sich auf rund 535.000,- EUR. Im Wege der Anteilsfinanzierung werden hiervon 85% von der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.